passive Mitglieder

Der Bestand unserer passiven Mitglieder ist schwer einzuschätzen, er beträgt ca. sehr viele Leute, da jeder der sich in unseren Räumlichkeiten aufhält erstmal passives Mitglied ist. Er wohnt den Aktionen unbewusst bei und könnte sich auf der Stelle aktiv beteiligen indem er den Aufforderungen Folge leistet und mit einem Fremden aus seinem Umfeld in Kontakt tritt (ist auch durchein kleines Lächeln möglich). Wo gibt‘s das schon, dass man ganz von allein, bei einem Klub dabei ist, und man selbst entscheidet, ob und wann man seine Mitgliedschaft in eine aktive umwandelt. Aus der passiven Mitgliedschaft entstehen einem keinerlei Nachteile, da der durschschnittliche Raumdurchquerer noch nicht einmal etwas von dieser Mitgliedschaft weiß.